In etwas mehr als einem Monat - Prüfung und Prüfungsvorbereitung zum Certified Healthcare CIO (CHCIO)

Mi, 09/16/2020 - 18:00

CHCIO

In etwas mehr als einem Montag steht die nächste Prüfung zum CHCIO (Certfied Healthcare CIO) an.

Die Weiterbildung findet für den deutschsprachigen Raum in Deutsch statt.

Hier finden Sie die Absolvent*innen, die sich in 2019 / 2020 erfolgreich zum CHCIO weiter gebildet haben.

Der CHCIO ist das stärkste internationale Zertifikat für CIOs in der Gesundheitswirtschaft.

Die Association of Health Information Management Executive, die sich seit 2006 im ENTSCHEIDERFABRIK Eco System als Förderer engagiert, hat mit seiner AHIME Academy und dem College of Health Information Management Executives (CHIME) das Zertifikat für den deutschsprachigen Raum lokalisiert.

Hier gelangen Sie zur CHCIO Präsenz-Schulung während der Entscheider-Werkstatt, 19.-21.10.2020

Hier gelangen zur CHCIO Online-Schulung.

 

Die Kompetenzfelder bzw. Prüfungsbereiche im Prüfungsplan

  • Krankenhausführung und Digitalisierungsstrategie
  • Technology Management
  • Change Management
  • Ermittlung und Management des Wertbeitrages
  • Service Management
  • Talent Management
  • Relationship Management

 


E-W St. Vincenz

Thema der Werkstatt

  • Erfolgsfaktor Interaktion von individuellen Gesundheitsakten und institutionellen Patientenakten.

Lernen Sie die Gesundheitsplattform OWL kennen.

Begrüßung und Initialvortrag

  • Dr. J. Düllings, Hauptgeschäftsführer, St. Vincenz und VKD e.V. Präsident
  • S. Große, Bereichsleiter IT und Zentralarchiv, St. Vincenz
  • Dr. H. Storf, Abteilungsleitungen Medical Informatics Group (MIG) und Datenintegrationszentrum (DIZ),Dezernat DICT, Universitätsklinikum Frankfurt 
  • Dr. Pierre-Michael Meier, Geschäftsführer und Stv. Sprecher der Verbänder der ENTSCHEIDERFSBRIK

Themen der beiden Arbeitsgruppen

  • Strategische Konzepte und Vorentscheidungen für Interaktion von institutionellen Patientenakten und individuellen Gesundheitsakten 
  • Kritische Erfolgsparameter wie überarbeitete intra- und interorganisatorische Geschäftsprozesse, Erarbeitung von Geschäftsmodellen mit den Kostenträgern, Maßnahmen der Operationalisierung abgeschlossen?
  • Zu klärende Rahmenparameter wie interoperable Infrastrukturen, Rechts- und Revisionssicherheit, Vollständigkeit, Nachweisbarkeit, etc.
  • Realisierung von Voraussetzungen, Finanzierung, Stufenplan, interoperable Software Plattform, Patientenrechtegesetz, etc.

 

Hier gelangen Sie zum Programm

 

Hier gelangen Sie zur Anmeldung