2014 ENTSCHEIDERFABRIK

Seit 2006 setzt das Eco System ENTSCHEIDERFABRIK mit den Krankenhaus-Entscheidern die Chancen der digitalen Transformation um!

Die ENTSCHEIDERFABRIK führt 

  • 36 fördernde Verbände und von diesen gewählte Berater
  • über 800 Einzelstandorte von Kliniken und 
  • über 150 Industrie-Unternehmen mit dem Ziel zusammen,
  • den Nutzen stiftenden Beitrag von Digitalisierungsprojekten aufzuzeigen. 

Die Zielerreichung gelingt durch die heraus stechende Inkubatorfunktion für die Gesundheitswirtschaft - den Entscheider-Zyklus, d.h.  jedes Jahr

  1. werden die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft aus 12 FINALISTEN durch Klinik-Entscheider gewählt.
  2. können die 5 Digitalisierungsthemen 12 Monate kostenneutral durch mindestens 10 Kliniken getestet werden, inkl. Ergebnisberichten
    (Wahl auf dem Entscheider-Event, intensive Bearbeitung auf dem Sommer-Camp und Ergebnis-Präsentationen).​

Über diesen jährlichen Entscheider-Zyklus hinaus widmet sich die ENTSCHEIDERFABRIK der Lösung der Probleme in den
Krankenhausprozessen mittels Informations-, Kommunikations-, Leit- und Medizintechnik (IKLMT) in den Veranstaltungsformaten

  • Entscheider-Werkstätten (Workshops in Kliniken),
  • Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation und
  • Health Information Exchange Leadership Summit.


 

Anmeldungsformular

Sommer-Camp: Ausarbeitung der 5 IT-Schlüssel-Themen, DMI

Das Sommer-Camp findet am 23. und 24. Juni in Leisnig bei DMI statt. In dem zweitätigen Seminar bearbeiten die Fachleute der beteiligten Industrie-Unternehmen, Kliniken und Beratungsunternehmen in Gruppen von 3 – 7 Personen die auf dem Entscheider-Event gewählten 5 IT-Schlüssel-Themen.

Die Sommer-Camp Teilnehmer haben bereits im Vorfeld alle relevanten Informations-materialien von Ihrem ENTSCHEIDERFABRIK Projektkoordinator / Berater erhalten und durch persönliche und virtuelle Treffen genügend Zeit, sich auf die bereits abgestimmten Projektaufgaben zu ihrem IT-Schlüssel-Thema vorzubereiten und sich auf „ihre“ Gruppe einzustimmen.

Der Ablauf des Sommer-Camps

Jedes Sommer-Camp beinhaltet den Bericht eines ehemaligen Teilnehmers über seine Erfahrungen während und nach der ENTSCHEIDERFABRIK. Ferner erhalten die Teil- nehmer eine Einführung in Arbeitstechniken, d.h. in Entscheidungsvorlagen gemäß Prioritätenmatrix und SWOT-Analyse.

Der zweite Tag dient dazu, die Diskussion zwischen den Campteilnehmern zu intensivieren und die Fertigstellung der „haus-individuellen“ Lösungskonzepte oder gar Teststellungen voran zu treiben. Ein wichtiger Bestandteil des Sommer-Camps ist die „speed presentation“: Ein schneller, frischer Impuls, bei dem die Campteilnehmer die Fortschritte ihrer Gruppenarbeit präsentieren und im Plenum diskutieren. Der anwesende Feedbackgeber bereichert die Diskussion durch neue Denkanstöße.

Der Feedbackgaber 2014 ist Daniel Diekmann von ID – Information und Dokumentation im Gesundheitswesen.

Dieser Austausch bewirkt sowohl eine qualitative Aufwertung als auch eine inhaltliche Weiterentwicklung der „haus-individuellen“ Entscheidungsvorlagen. Im Anschluss an die Gruppenarbeit präsentieren und erläutern die Campteilnehmer ihre innovativen und herausfordernden Thesen im Plenum.

Anmeldungsformular

Unternehmens-/ Klinikführer 2014: Hubertus Jaeger

J. Schäfer, Geschäftsführer, Messe Düsseldorf; L. Forchheim, IT-Verantwortlicher, edia.con; Dr. R.-M. Schmitz, H. Jaeger, Geschäftsführer, edia.con; Dr. J. Düllings; Dr. P.-M. Meier

 

Sehen Sie wie die Kliniken von den Projekt-Ergebnissen profitieren?

 

Wer wird Unternehmens-/ Klinikführer des Jahres ?

Welche aussagestarke Projekt-Ergebnisse wurden erreicht ?

Die Ergebnisse und IMT-Lösungen zu den 5 Schlüsse-Themen 2015 werden auf dem Deutscher Krankenhaustag/MEDICA präsentiert.

Am Donnerstag des Deutschen Krankenhaustages / MEDICA, werden die Ausarbeitungen zu den 5 Schlüssel-Themen des aktuellen Jahres, d.h. die Entscheidungsvorlagen für die jeweiligen „Paten (Klinikführungen)“ des jeweiligen Projektes präsentiert.

J. Schäfer, Geschäftsführer, Messe Düsseldorf; L. Forchheim, IT-Verantwortlicher, edia.con; Dr. R.-M. Schmitz, H. Jaeger, Geschäftsführer, edia.con; Dr. J. Düllings; Dr. P.-M. Meier

J. Schäfer, Geschäftsführer, Messe Düsseldorf; L. Forchheim, IT-Verantwortlicher, edia.con; Dr. R.-M. Schmitz, H. Jaeger, Geschäftsführer, edia.con; Dr. J. Düllings; Dr. P.-M. Meier

Programm

Anmeldungsformular