Kosten neutrale Angebote unserer Industrie-Mitglieder in Zeiten der Covid19 Pandemie: KW 16

Mo, 04/06/2020 - 08:45

Kosten neutrale Angebote unserer Industrie-Mitglieder in Zeiten der Covid19 Pandemie: KW 16


Optiplan: Fordern Sie kostenlos den Optiplan-Formularsatz „Beatmungspflege“ an.
Optiplan ist operativ und gerade in der Covid19 Krise für Sie da!
Für Isolations- und Intensivstationen bieten wir Hygienewagen, Pflege- und Notfallwagen an.
Diese sind kurzfristig mit den von Ihnen gewünschten Ausstattungskomponenten verfügbar.
Beispiele:

  • Hygiene Center
  • Digitale Wagen
  • Formularsatz "Beatmungspflege"
  • Intensivkurventräger

Auch bei der Dokumentation können wir Sie unterstützen:
Fordern Sie kostenlos den Optiplan-Formularsatz „Beatmungspflege“ an.

Lesen Sie mehr

Optiplan

 


Thieme Compliance: Informationsseite zum Coronavirus und Online-Symptom-Checker 

Thieme Compliance startet ein kompaktes Informationsportal über das neuartige Coronavirus. Mit einem Symptom-Checker können Patienten prüfen, ob sie sich bei Beschwerden an ihren Hausarzt bzw. den hausärztlichen Bereitschaftsdienst wenden sollen. Das Informationsportal bietet weiterhin Informationen über Ansteckungsrisiken, Methoden der Vorbeugung, gibt Hintergründe zur Krankheit und bietet einen Überblick über die derzeitigen Therapie-Ansätze. Darüber hinaus hat die Thieme Gruppe zahlreiche Informationen, die im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie relevant sind, zusammengestellt, so dass diese ab sofort jederzeit frei verfügbar sind.
Lesen Sie mehr
Thieme Compliance


perimed: Patientenaufklärung „perimed puls“ bis 30.04.2020 zu Sonderkonditionen
 
Um die Flexibilität der Krankenhäuser und Praxen zu sichern, bietet die perimed Fachbuch Verlag Dr. Dietmar Straube GmbH bis zum 30.04.2020 als Alternative – zu den weiterhin in Papierform verfügbaren Patientenaufklärungsbögen - einen besonderen Zugang zur webbasierten Lösung puls an.
Es wird kein Mindestumsatz, nur einzig und alleine der Bogenpreis  berechnet. Der Lizenzvertrag endet nach sechs Monaten automatisch und kann anschließend zu gewohnten Konditionen verlängert werden. 

Lesen Sie mehr
 perimed


TIPLU: Therapie und Erforschung von COVID-19 mithilfe künstlicher Intelligenz

Die Tiplu GmbH hat sich das Ziel gesetzt, Krankenhäuser im Kampf gegen COVID-19 bestmöglich zu unterstützen.
Die Tiplu GmbH hat in über 250 deutschen Krankenhäusern, darunter neun universitäre Standorte, das Medizincontrolling-Produkt MOMO installiert, das in der Lage ist, über standardisierte Schnittstellen eine strukturierte elektronische Patientenakte aus dem KIS und den Subsystemen zur Verfügung zu stellen.
Diese Daten – von der Anamnese über Labor- und Messwerte, Befunde und Berichte bis hin zu Arztbriefen und Altfalldaten – lassen sich über eine semantische Analyse und Maschinelles Lernen automatisiert, schnell und kostengünstig analysieren.
So können Prädiktionsmodelle entstehen und Risikofaktoren identifiziert werden. Vorhersagen, beispielsweise, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein/e COVID-19-Patient*in beatmet werden muss oder mit welcher Wahrscheinlichkeit ein/e Patient*in voraussichtlich intensivpflichtig werden wird, sind so möglich.
Lesen Sie mehr

TIPLU


REDCOM Group – Wir generieren schnelle Liquidität durch Ihre MD(K) Fälle!

Um kurzfristige Liquidität zu generieren, unterstützen wir Sie durch schnelle Abarbeitung Ihrer offenen MD-Fälle. Ziel ist eine pauschale Einigung je Kostenträger durch direkte Verhandlung:

  • Wir erhalten von Ihnen eine Fallliste sämtlicher negativer MD Gutachten (auch Ihre ausgebuchten Fälle) aus den Jahren 2017-2019.
  • Durch unsere mehr als 10-jährige Tätigkeit als Verhandlungsführer zwischen Krankenhaus und Kostenträgern über den gesamten Prozesses hinweg, erzielen wir durch unseren Medizin-juristischen Ansatz das bestmögliche Ergebnis für Sie. Bestehende Beziehungen zwischen Ihnen und den Kostenträgern werden dabei nicht negativ belastet.

Nutzen

  • Minimaler Aufwand
  • Erzielung zusätzlicher Liquidität nach ca. 2 Monaten
  • Erfolgsabhängiges Honorar

Lesen Sie mehr

Redcom


Connect Solution: Jetzt Connect unverbindlich einen Monat lang testen!

Die aktuelle Krise zwingt tausende von Mitarbeitenden zum Home Office! Aus gegebener Situation stellen wir Ihnen unsere App für die interne Kommunikation, einen Monat kostenfrei zur Verfügung, um Ihnen die tägliche Arbeit zu erleichtern.

Lesen Sie mehr

Conncet


CURATIS: Kostenloser „Online Quick Check“ senkt Kosten und stärkt die Liquidität

CUURATIS hilft Krankenhäusern und anderen Einrichtungen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft in der Corona-Krise.

Mit seinem neuen Unternehmensbereich Onlineconsulting by CURATIS hilft das Eschborner Engineering- und Beratungsunternehmen CURATIS Krankenhäusern und anderen Einrich- tungen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft in der Corona-Krise. Die speziell dafür gebil- dete Task Force bietet den Krankenhäusern bis zum 30. April 2020 einen kostenfreien „On- line Quick Check“ an.

Lesen Sie mehr
Curatis


mbits: Mobile Lösung für Radiologen im Home Office - kostenfrei für die Dauer der Krise

Die gegenwärtige Krise zwingt Praxen und Kliniken zu Maßnahmen, die sonst monate-, wenn nicht jahrelanger Vorbereitung bedürfen: Homeoffice – auch Remote Work, Heimarbeit oder mobiles Arbeiten genannt. 

Viele Kliniken stehen nun vor der Herausforderung, ausreichend Heimarbeitsplätze einzurichten und über VPN-Verbindungen den Zugriff auf die Rechner am Arbeitsplatz zu ermöglichen. Der alleinige Zugriff auf den Klinikarbeitsplatz wird jedoch in den kommenden Wochen nicht ausreichen. Ärzte müssen sich schnell und fallbasiert austauschen können, brauchen Zugang zum PACS und die Möglichkeit medizinische Bilddaten zu betrachten, zu verschicken oder auch mobil zu befunden. 

Wir stellen unsere Software kostenfrei für die Dauer der Krise, mindestens aber für die nächsten zwei Monate zur Verfügung.

Lesen Sie mehr
mbits


Planorg: Covid-19 Hotline Integration für Mitarbeiter

Die Corona-Pandemie stellt uns alle täglich vor neue Herausforderungen – für die wir Lösungen finden müssen. Eine Lösung, die aus einer solch neuen Anforderung resultiert, möchten wir Ihnen gern vorstellen, weil Sie in ihrer Klinik vielleicht vor der gleichen Herausforderung stehen. 

Ihre IST-Situation: Sie haben eine Hotline für ihre Mitarbeiter eingerichtet und mehrere Berater für die Befragung und Betreuung zugeordnet. Ihnen fehlt die Transparenz über jeweils freie Berater, Befragungsergebnisse und die Möglichkeit, bei Notwendigkeit den Mitarbeiter automatisch als Patienten anzulegen.

Unsere Lösung für Ihre überlasteten Hotlines: 

Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit dem MRI Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München eine in IS-H und i.s.h.med integrierte Corona-Mitarbeiter-Hotline-Lösung entwickelt, die Ihnen hilft, Transparenz über verfügbare Mitarbeiter zu erhalten und vor allem zu behalten. 

Lesen Sie mehr

Planorg


Recare: Kostenlose Akutverlegungs-Funktion

Einfache, digitale Krankenhaus-Verlegungen mit Covid19 Bezug, um ärztliches Personal zu entlasten.

Ab sofort kann die Plattform deutschlandweit auch für die Verlegung von Krankenhauspatienten in andere Akutkliniken genutzt werden! 

Hoher manueller Aufwand bei Patientenverlegungen - Die Corona-Krise stellt das Personal in Akutkliniken derzeit in fast allen Bereichen vor große Herausforderungen. 

Daher können nun auf unserer Platform nun auch deutschlandweit die Verlegung von Krankenhauspatienten in andere Akutkliniken weitergeleitet werden. Das Verfahren wurde mit ausgewählten Krankenhäusern in Paris bereits in der Praxis getestet. 

Lesen Sie mehr
Recare


NUANCE COMMUNICATIONS: Vorlagen für Covid-19 Verdachtsdokumentation


Nuance stellt kostenlos Autotext-Templates für die COVID-19 Verdachtsdokumentation bereit, da die Erfassung relevanter klinischer Dokumentationen wird wichtiger denn je. Die damit erstellte COVID-19-Dokumentation entspricht den aktuellen Vorgaben und Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Bei der Dokumentation von COVID-Verdachtsfällen kann in Kombination mit Dragon Medical Spracherkennung wertvolle Zeit gespart werden.  
Kostenlos
Lesen Sie mehr
Nuance


Cerner: IPSS (Infektionsprävention und Surveillance)

Cerner möchte seinen Beitrag leisten: Daher bieten wir die Software mit einer kostenlosen Lizenz und für eine geringe einmalige Installationspauschale (abhängig von Ihrem Krankenhausinformationssystem) an.

Die Beantwortung der Frage „welcher Patient hatte welche Kontakte im Krankenhaus“ kann viel Zeit beanspruchen, insbesondere bei Kontaktketten, wenn der Patient intern verlegt wurde, oder schon länger in Behandlung ist.

Um Ihr Personal zeitlich zu entlasten haben wir aus unserem Modul IPSS (Infektionsprävention und Surveillance) die „Linelist“-Funktion herausgelöst und können Ihnen diese nun zur Verfügung stellen. Die Lösung ist verwendbar in Kombination mit jedem gängigen Krankenhausinformationssystem.

Die Software wird mit einer kostenlosen Lizenz und für eine geringe einmalige Installationspauschale (abhängig von Ihrem Krankenhausinformationssystem) an.

  • der Aufwand für Ihre IT-Abteilung ist minimal (Bereitstellung einer VM)
  • die Installation der Software und der Schnittstelle (HL7 ADT) werden von uns remote durchgeführt und führen zu keinen Unterbrechungen im Betrieb Ihrer Systeme
  • die Nutzung durch die Anwender erfolgt im Webbrowser
  • wir stellen Informationen für die Anwender zur Nutzung zur Verfügung und führen eine kurze Einweisung durch

Lesen Sie mehr

Cerner