Die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2021 sind gewählt !

Die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2021 sind gewählt – die sich beteiligenden Kliniken, Gesundheits- und Pflegedienstleister können die Themen 12 Monate ausprobieren und profitieren!

Auf dem Entscheider-Event, dem Digitalisierungsgipfel der Gesundheitswirtschaft stellte am 02.03.2021 die 12 FINALISTEN Ihre Digitalsierungskonzepte vor. Auf Basis der Präsentationen wählten die anwesenden Vertreter der Krankenhaus Führungs- und Leitungsebene demokratisch die 
"5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft", die im Jahr 2021 von Kliniken, der Industrie und Beratern bearbeitet werden.
 

Die 5 Digitalisierungsthemen 2021

  1. ​..
  2. ..
  3. ..
  4. ..
  5. ..

Alle FINALISTEN des Entscheider-Events

  1. Optimal Bed Utilisation and Patient Flow within a hospital using real time patient flow, Teletracking
  2. Analyse und Meldesystem zur Verbesserung der Patientensicherheit durch Echtzeitintegration von Laborbefunden (AMPEL), Xantas
  3. Closed loop - Dokumentation beim Arzt mithilfe der künstlichen Intelligenz, 3M, NursIT
  4. MIA Robotic Coding - Die intelligente Automatisierung der Kodierung – Arbeitsentlastung der Kodierfachkraft durch Automatisierung und Nutzerzentrierung, MIA
  5. Zeit für das Wesentliche: Single Sign-On-Lösung Imprivata OneSign® erhöht die Produktivität und vereinfacht den täglichen Arbeitsablauf von klinischen Mitarbeitern, imprivata
  6. Echte Live-Steuerung des Personals auf Basis regulatorischer Vorgaben - Effizient, fair und rechtskonform, Allocate
  7. Auswirkung der automatischen Abrechnungshilfe mit intergrierter DRG Logik im LOWTeqpdms auf die Erlösgenerierung und den CMI des Krankenhauses, LowTeq
  8. Verbesserter und bedarfsgerechter Personaleinsatz durch Integration des BI- Systems der KSOB in das Personaleinsatzplanungssystem ORTEC WS zur optimalen Kapazitätssteuerung, ORTEC
  9. „Kontaktlos, sicher und effizient: Videosprechstunde & Chatfunktion als must have der digitalen Patientenaufnahme“, m.Doc
  10. Schaffung einer einheitlichen Umgebung für die Archivierung der Papier- und digitalen Dokumente (Dateien) auf der Grundlage DSGVO/GDPR und dem Patientendaten-Schutz-Gesetz, archive-it
  11. Patienten-Self-Assesment - Anamnese und Patientenaufklärung in Vorbereitung auf den Krankenhausaufenthalt, ortsungebunden auf dem Device des Patienten, BAVARIANhealth
  12. Health Data Office – Archivar 4.0 inside : Basis für interoperable Services, DMI

Insgesamt wählten sich „16“ Klinken, Gesundheits- und Pflegedienstleister auf die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft und beteiligen sich somit an diesen, d.h. die Kliniken können diese Digitalisierungsprojekte nun 12 Monate auf ihren Nutzen kostenfrei testen und
vermeiden somit Fehlinvestitionen.
Das Eco System ENTSCHEIDERFABRIK bietet daher ein einmaliges Veranstaltungsformat.
Das Format orientiert sich an den Mehrwerten Wirtschaftlichkeit der Krankenhäuser und Verbesserung der Behandlungsqualität der Patienten.

 

Die Auszeichnung der Gewinner des StartUp-/Digitalisierungspreises 2020 und eine sehr trefflich besetzte Podiumsdiskussion zu den 5 Digitalisierungsthemen rundete den Tag ab.​

StartUp-/Digitalisierungspreis unter Vorsitz von Dr. P.-M. Meier, CHCIO und Dr. A. Beß

  1. Dermanostic, Vertreten durch Dr. Ole Martin
  2. Hunsrück Klinik Simmern,
  3. Beekeeper und eine sehr trefflich besetzte Podiumsdiskussion

eilnehmer*innen der Podiumsdskussion unter Vorsitz von Jürgen Zurheide waren P. Asche, Sprecher fördernden Verbände ENTSCHEIDERFABRIK, VKD Vizepräsident & Kfm. Direktor / Vorstand Uniklinik der RWTH Aachen, Dr. E. Frank, Unternehmens-/Klinikführer*in 2020 & Kaufmännische Direktor*in / Vorstand des Universitätsklinikum R.d.I der TU München, D. Reddel, „Feedbackgeber“ und Geschäftsführer, Redcom Group, Prof. Dr. S. Thun, Vorstandsvorsitzende, SITIG, B. Razavi, Vice President AHIME Association und Geschäftsführerin MEDIQON und Dr. Josef Düllings VKD Präsident & Hauptgeschäftsführer St. Vincenz

 

Lesen SIe mehr