Entscheider-Werkstatt 2022

Zeit
16.-17. März 2022
Ort
ATEGRIS, Wertgasse 30, Mülheim an der Ruhr

Plattformstrategie oder welcher Weg führt zum KIS der Zukunft ?
16.-17. März 2022: Entscheider-Werkstatt bei der ATEGRIS Gruppe

ATEGRIS

Von „Blaupausen" lernen, d.h. in dieser Entscheider-Werkstatt kann man sich anschauen, wie eine Großklinik das Digitalisierungsthema,
"Plattformstrategie oder welcher Weg führt zum KIS der Zukunft ?​", umsetzt.

 

MartinGK MartinK Dr.P.-M.Meier Aykut Dr.A.Zimolong

 

Begrüßung und Initialvortrag: 

  • M. Große-Kracht, Vorstand, ATEGRIS 
  • Dr. M. Kuhrau, Leiter Fachbereich IT, ATEGRIS
  • Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher fördernde Verbände und Geschäftsführer ENTSCHEIDERFABRIK

Einordnung des Vortrages und Organisation der Gruppenarbeit 

  • Dr. M. Kuhrau, Leiter Fachbereich IT, ATEGRIS

  • Dr. Aykut Uslu, USLU Medizininformatik

  • Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat und Geschäftsführer GuiG

  • Dr. Andreas Zimolong, Geschäftssführerm Synagon

Alphatron COINS d.velop DFC imprivata LowTeq
NursIT netcetera SAP   TIE VISUS
           
    m.Doc Klüh    

THEMEN für die beiden Arbeitsgruppen:

  • Strategische Konzepte für das KIS der Zukunft Plattformstrategie, etc
  • Kritische Erfolgsparameter wie überarbeitete intra- und interorganisatorische Geschäftsprozesse, Erarbeitung von Geschäftsmodellen – Systempartnerschaften, etc.
  • Zu klärende Rahmenparameter wie interoperable Infrastrukturen, Rechts- und Revisionssicherheit, Vollständigkeit, Nachweisbarkeit, etc.
  • Realisierung von Voraussetzungen, Finanzierung, Stufenplan, interoperable Software Plattform, Patientenrechtegesetz, etc.

 

Zeit
19.-20.10.2022
Ort
ukb, Warener Str. 7, 12683 Berlin

Interaktion mit Elektronischen Gesundheitsakten, Patientendatenrechtegesetz Telematikinfrastruktur – was wurde erreicht?
19.-20. Oktober 2022: Entscheider-Werkstatt im Unfallkrankenhaus Berlin

ukb

Von „Blaupausen" lernen, d.h. in dieser Entscheider-Werkstatt kann man sich anschauen, wie eine Großklinik diese Digitalisierungsthemen  angegangen ist.

 

Axel-Ekkernkamp Heiko Hauptmann Dr.P.-M.Meier Aykut Dr.A.Zimolong

 

Begrüßung und Initialvortrag: 

  • Prof. Dr. A. Ekkernkamp, Geschäftsführer, Unfallkrankenhaus Berlin
  • H. Hauptmann, Abteilung Informationstechnologie, Unfallkrankenhaus Berlin
  • Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher fördernde Verbände und Geschäftsführer ENTSCHEIDERFABRIK

Einordnung des Vortrages und Organisation der Gruppenarbeit 

  • H. Hauptmann, Abteilung Informationstechnologie, Unfallkrankenhaus Berlin 

  • Dr. A. Uslu, Inhaber, Uslu  Medizininformatik

  • Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher fördernde Verbände und Geschäftsführer ENTSCHEIDERFABRIK 

  • A. Zimolong, IuiG-Initiativ-Rat Mitglied und Geschäftsführer, Synagon

     

THEMEN für die beiden Arbeitsgruppen:

  • Digital- und IT-Strategie und Elektronischen Gesundheitsakten, Patientendatenrechtegesetz und Telematikinfrastruktur
  • Kritische Erfolgsparameter bzgl. intra- und interorganisatorische Geschäftsprozessen, Erarbeitung von Geschäftsmodellen – Systempartnerschaften, etc.
  • Zu klärende Rahmenparameter wie interoperable Infrastrukturen, Rechts- und Revisionssicherheit, Vollständigkeit, Nachweisbarkeit, etc.
  • Realisierung von Voraussetzungen, Finanzierung, Stufenplan, interoperable Software Plattform, Patientenrechtegesetz, etc.